Schule für zeitgenössischen Tanz in Erlangen

Schule für zeitgenössischen Tanz in Erlangen

Willküre

Choreographie, Iris Voß

im Rahmen des Festivals "tanz!08" zeigte das Ensemble der Tanzstelle die neue Produktion „Willküre".

Konzept und choreographische Leitung: Iris Voss
Regieassistenz: Diana Meisel

Tanz:
Gabriela Chavarria
Tina Essl
Doruth Forster
David Laera
Judith Speckmaier

Text:
Das neue Tanztheaterstück von Iris Voss handelt von Macht, Monopol und Willkür. Eine Frau, die auf ihrem Lebensweg damit konfrontiert wird, gerät in einen grotesken Kampf mit „Möchtegern-Autoritäten". Alleingelassen auf dem Schlachtfeld der Bürokratie, zwischen Ohnmacht, Angst und Ärger eröffnen sich ihrem ins Stocken geratenen Weg neue Horizonte. Mit Beharrlichkeit, subtilem Humor und freundlichen Grüßen, wird das mafiöse System entthront. Eine lyrisch rasante Choreographie mit realem Hintergrund.

Willküre 1
Willküre 2
Willküre 3
Willküre 4
Willküre 5
Willküre 6
Willküre 7
Willküre 8
Willküre 10
Willküre 11
Willküre 12
Willküre 13
Willküre 14
Willküre 2