Schule für zeitgenössischen Tanz in Erlangen

Schule für zeitgenössischen Tanz in Erlangen

09/15

Tanz
Julia Chowanetz
Doruth Forster
Teresa Lauterwald
Petra Yaworsky

Konzept und choreographische Leitung
Iris Voss

Musik und Komposition
Volker Bete (Gitarre)
Max Tilmann (E-Gitarre)

Regieassistenz
Diana Meisel

Licht
Frank Wais

Technik
Axel Voss

Kostümbearbeitung
Heike Römke

Wir schreiben das Jahr 2009. Menschen bewegen sich in vorbestimmten Bahnen
auf dem schmalen Grat zwischen Realität und Wahnsinn. In einem absurden
„Spiel ohne Grenzen" voller Handicaps, zwischen Lotterie und Quiz wird sich durch
ein ganz normales (08/15-) Leben gezappt. Wo der innere Antrieb fehlt wird
Lebendigkeit von außen verordnet, gleichermaßen bei Bedarf aber auch wieder
entzogen. Bei depressiven Lebensphasen mit Antriebslosigkeit, Angst oder
Wahnvorstellungen empfehlen wir.........
- oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15

09/15